INNOTrans 2018

Willkommen auf der Seite des Güterwagens 4.0 zur INNOTrans 2018

In diesem Projekt werden Sensoren und Elektroniksystem zur Realisierung eines ‚intelligenten‘, mittels Internet 4.0-Technologien vernetzten Güterwagens entwickelt.
Die Sensorik dient dabei der Online-Erfassung relevanter Güterwagen- und Zugverbunddaten zur Zustands- und Verschleißanalyse.
Durch diese Informationen soll erstmals eine durchgängige Logistik und die von Kunden geforderte Transparenz der Lieferkette sowie vorausschauende Planung von Wartungszyklen und Rentabilität für den Güterwagen 4.0 integriert werden können.
Teil dieses Projektes ist ebenfalls ein  Konsortium beim VDI, welches sich mit der Erstellung einer Richtlinie zur Stromversorgung auf aktiven, kooperierenden Güterwagen befasst.

An unserem Stand zeigen wir bereits wie sich die Güterwagen zukünftig erkennen sollen und welche Vorteile dies zur Bremsberechnung hat.
Schauen Sie gerne vorbei und stellen Sie fragen.

Sie finden uns am VDV-Gemeinschaftsstand in Halle 2.2 Stand 302

Das Projekt ist gefördert durch den BMBF.

Unsere Partner sind:

Weitere Informationen finden Sie unter: Publikationen